Bilingualer Querflötenunterricht/Bilingual flute lessons

Eine Fremdsprache zu lernen macht am meisten Spaß, wenn man sie in echten, lebensnahen Gesprächsituationen einsetzen kann. Auf diese Idee greift auch der traditionelle bilinguale Sachfachunterricht zurück - hier wird nicht nur über die Fremdsprache gesprochen, sondern Sprache dient dazu, ein bestimmtes Thema zu erschließen.

In diesem Sinne biete ich Querflötenstunden mit Englisch als zweiter Unterrichtssprache an. Dabei verwenden wir nicht nur musikalisches Fachvokabular, sondern sprechen und hören auch alltagstaugliches Englisch, wenn wir über die Musikstücke, Komponisten und Übungsabläufe sprechen.

Der bilinguale Querflötenunterricht ist sowohl für Anfänger auf dem Instrument als auch für Fortgeschrittene (Mittelstufe) geeignet. Das Repertoire umfasst leichte bis mittelschwere klassische Etüden und Duette sowie Folk-Tänze aus Irland, Schweden, Frankreich und Deutschland.

Mein musikalischer Hintergrund

Ich bin seit 2007 als Musikerin und Komponistin tätig. Am Konservatorium "Georg Friedrich Händel" in Halle habe ich 1992 - 1997 klassische Querflöte gelernt (Abschlusszeugnis Gesamtnote 2).

In der Irish Folk Band Dizzy Spell beschäftige ich mich seit 2001 mit dem Volkslied-Repertoire von der Grünen Insel. In Master Classes mit dem irischen Flötisten Alan Doherty konnte ich das Flötenspiel im Folk-Stil vertiefen. Mit der Band Brandan vertonte ich mittelalterliche Lyrik aus ganz Europa und qualifizierte mich mit der Gruppe für das Mitteldeutschlandfinale von Creole, dem "deutschen Grammy für Weltmusik".

Zurzeit widme ich mich mit der Band Bube Dame König der modernen Interpretation des hiesigen Volksliedes. Das Bube Dame König Debut "Traumländlein" wurde 2015 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Von 2012 -2016 war ich als Lehrerin in der musikalischen Früherziehung tätig. Seit 2012 gebe ich Querflötenunterricht.